EIN BLOG ÜBER HOFFNUNG UND VERZWEIFLUNG
  Startseite
    thats me
    Tipps
    Probleme
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    life-love-laugh
   
    maccabros

   
    liebedasleben

   
    kyralooo

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   21.02.16 14:25
    Ich freue mich sehr für
   14.03.16 04:52
    Ich habe mich schon gewu
   14.03.16 07:07
    Du hast es richtig gemac
   15.03.16 20:24
    Danke für eure ermutigen
   29.03.16 06:39
    Ernährung ist interessan
   25.10.16 15:35
    qw4b4b maarirtlsysb, [u


http://myblog.de/stehaufmaedchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gelassenheit im zweiten Moment

Hallihallo meine lieben Leser und Leserinnen
Da ich euch nicht enttaeuschen moechte, folgt hier schon mal mein erster Tipp zu einem leichteren Leben...

Vor ein paar Tagen ist es mir wieder passiert, dass mich eine kleine Situation mit anderen Menschen sehr getriggert hat. Einige Leute machten sich ustig ueber mich, vielleicht wollten sie mich ja auch nur hoch nehmen. Doch ihre Worte trafen mich wie eine Faust ins Gesicht. Ich wusste ueberhaupt nicht, wie ich reagieren sollte. Ich hatte meine Reaktion folglich auch nicht unter Kontrolle und musste wohl sehr geschockt und niedergeschlagen ausgeguckt haben... Mir fehlten die Worte und ich wollte es mit einem Lachen ueberspielen, wobei ich klaeglich scheiterte.
Danach ging es mir tagelang ziemlich mies. Es kamen Selbstzweifel auf, und ich hatte in jeder Situation das Gefuehl, etwas falsch zu machen.

Bis ich zu dem Punkt kam an dem ich sagen konnte, ich lasse jetzt los..
Was mir ziemlich gut gelang. Ich dachte mir, dass diese Situation jetzt schon vorbei ist, in der Vergangenheit ist, und nicht mehr in die Gegenwart gehoert.. Und ich ausserdem wurde mir bewusst, dass das Verhalten anderer nichts ueber MICH, aber sehr viel ueber SIE aussagt.
So konnte ich nach einigen Tagen dennoch gelassen darauf reagieren. Es hat zwar Zeit gebraucht, bis ich es geschafft habe, aber ich habe es geschafft. Und so kann ich diesen Leuten wieder ohne Angst oder Missgunst gegenueberstehen, denn was geschehen ist, hatte ploetzlich keine Bedeutung mehr.

Es gelingt mir noch nicht, im ersten Moment gelassen zu reagieren, doch ich kann Dinge im Nachhinein schon ziemlich gut loslassen, und so uebe ich mich in Gelassenheit. So lange bis es mir gelingt, in unangenehmen Situationen gelassen zu reagieren.
Und nicht nur meine Reaktion ist dann gelassen, es soll keine Maske sein. ICH bin dann gelassen.

Habt ihr schon mal etwas ähnliches erlebt, was euch einfach ewig lang beschäftigt hat? Und wie habt IHR es geschafft, damit klar zu kommen?

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Tipp ein wenig helfen und euch einen Weg zeigen, der euer Leben ein kleines bisschen leichter macht

Wenn ihr Fragen dazu habt, oder auch Fragen zu anderen Themen, dann lasst mir doch einen Kommentar da. Und wenn ihr gerne mehr von mir lesen moechtet, dann abonniert doch ganz einfach meinen Blog

Liebe Grüsse euer stehaufmaedchen
2.2.16 20:26
 
Letzte Einträge: Freude lernen , Ich halte inne und komme wieder zu mir


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Maccabros (3.2.16 12:10)
Es ist nicht einfach gelassen darauf zu reagieren - manchmal hilft es, es zu überhören, oder einfach mit einem dummen Spruch zu beantworten.

Das geht nicht sofort, aber kann Dir auf Dauer aus unangenehmen Situationen heraushelfen...


Lg

Maccabros


Lu 💙 / Website (3.2.16 15:58)
Die Situation die du hier beschreibst kenne ich nur zu gut. Erst vor wenigen Wochen ging es mir so. Freitags hatte ich etwas Probleme mit dem Humor meiner Mitschüler und bin fast die ganze nächste Woche in Zweifel verfallen.


S.B. (4.2.16 06:58)
Hey! Das hast Du gut beschrieben, man kann Dir gut nachfühlen! Bin gespannt auf Deine nächsten Einträge! :-) Liebe Grüsse


Victoria / Website (5.2.16 18:18)
Diese Situation kenne ich nur zu gut. Selbst schon oft erlebt aber schön das du immer wieder aufstehst. Super 👍😊

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung